Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

anleitungen:cpe210:aktivierung-poe-passthrough

Aktivierung PoE-Passthrough bei TP-Link CPE210

Die CPE210 bietet die Möglichkeit das PoE auf ihrem zweiten LAN-Port durchzureichen. In der Originalfirmware war dazu nur das Setzen ein Hakens notwendig. Bei der von uns genutzten Freifunk-Firmware „kathleen“ muss dies manuell gemacht werden.


Bevor du PoE-Passthrough auf der CPE aktivierst, musst du folgendes beachten: es darf kein Gerät am zweiten Port „LAN1“ der CPE angeschlossen sein, was kein PoE verträgt, ansonsten kann/wird das Nicht-PoE-Gerät Schaden nehmen!!!!


Um PoE-Passthrough zu aktivieren, gehe bitte wie folgt vor:

  • logge dich per SSH auf die CPE ein
  • öffne die Datei /etc/rc.local auf der CPE
  • trage folgendes über den Eintrag exit 0 ein:

echo 20 > /sys/class/gpio/export
echo out > /sys/class/gpio/gpio20/direction
echo 1 > /sys/class/gpio/gpio20/value

  • speichere die geänderte Datei
  • logge dich aus
  • Gerät neustarten
  • prüfe ob auf dem zweiten LAN-Port „LAN1“ PoE aktiv ist

Quelle: u.a. http://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-cpe210#poe_passthrough

anleitungen/cpe210/aktivierung-poe-passthrough.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/06 01:17 von marcel_sch